VORGANG & VORTEILE


Im Ausdruck „Trockeneisstrahlen“ stecken die Begriffe „Trockeneis“ und „Strahlen“. Das Strahlen bezeichnet Verfahren der Lösung von oberflächlichen Verunreinigungen oder Beschichtungen mithilfe von Partikeln. Beim Trockeneisstrahlen werden die Partikel aus Trockeneis gebildet, was eine ganze Reihe von Vorteilen hat:

  • Das Trockeneis kommt an Stellen, die mit Drahbürste oder Schaber nur schwer zugänglich sind.
  • Das Fahrzeug muss nicht zerlegt werden. Anders als beim Sandstrahlen muss auch nichts abgedeckt oder abgeklebt werden.
  • Es findet kein Materialabtrag statt, die Oberfläche des zu reinigenden Bauteils wird nicht angegriffen.
  • Das Kohlendioxid verflüchtigt sich bei der Reinigung, der Einsatz von Lösungsmitteln und Chemikalien entfällt.
  • Nur der abgelöste Belag muss entsorgt werden, es fallen keine Strahlmittel an.
Trockeneisreinigung bedeutet schonende Motor-,Unterboden- und Felgenreinigung mit feinster Gründlichkeit. Selbst Fahrzeug- Innenräume lassen sich mit der schonenden Trockeneis-Reinigung behandeln.
Über das Reinigen von Schmutz und Ablagerungen hinaus wird mittels Trockeneisstrahlen alter Lack entfernt, Unterbodenschutz beseitigt und Motoren komplett und ohne Feuchtigkeit gereinigt


Ohne einen Tropfen Wasser!